<<< zum Start

  << zurück

aktualisiert am: 08.05.2018

Vereins-INFO: AGBs

Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen und Kurse der Kreativen Werkstatt Dresden e.V. .

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Post, Fax oder Email. Die Anmeldung gilt als verbindlich.

Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr ist bei Anmeldung, spätestens vierzehn Tage vor Kursbeginn im Voraus zu begleichen. Die Zahlung erfolgt in Bar im Büro oder auf das Konto der Kreativen Werkstatt Dresden e.V.. Bei fortlaufenden Kursen ist die Gebühr monatlich im Voraus zu entrichten. Können einzelne Veranstaltungen innerhalb eines Kurses nicht besucht werden, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr. Materialgebühren sind in der Kursgebühr nicht enthalten.Bei Werkstattnutzung einzelner Personen außerhalb der Kurszeit ist eine Gebühr von 3,00 € / Stunde zuzüglich Materialkosten zu entrichten.

Ermäßigung

Im Einzelfall kann zu den Kosten der Teilnahme eine Ermäßigung gewährt werden. Ein Rechtsanspruch auf Ermäßigung besteht nicht.

Rücktritt durch Teilnehmende

Die Möglichkeit der kostenfreien Stornierung endet fünf Tage vor Kursbeginn. Danach fallen bei Stornierung verbindlich gebuchter Kurse 50% Stornogebühr an. Ab Kursstart besteht kein Anspruch auf Erstattung der gezahlten Kursgebühren.

Rücktritt durch die Kreative Werkstatt

Die Kreative Werkstatt kann bei mangelnder Beteiligung, Ausfall der Kursleiterin oder aus Gründen höherer Gewalt einen Kurs streichen, abbrechen oder verlegen. In diesen Fällen werden die bereits gezahlten Kursgebühren in voller Höhe, bzw. bei angefangenen Kursen anteilig erstattet.

Unfallversicherung/ Haftung

Schadenersatzansprüche der Vertragspartner gegen die Kreative Werkstatt sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei der Nutzung der Werkstatt, bei der Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen haben die Teilnehmenden Sorgfaltspflicht.
Eltern haften für ihre Kinder bei Veranstaltungsbesuchen. Die Kursteilnehmenden sind während des Aufenthaltes in Haus/ Hof nicht unfallversichert. Der Verein haftet nicht für abhanden gekommene Gegenstände aller Art.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Wirkung vom 01.01.2017 gültig